Projekt „Kids on Stage“

„Kids on Stage“ ist ein Musicalprojekt für Kinder der dritten und vierten Klassen – vorzugsweise aus der Weststadt - und findet in Kooperation mit halbjährlich wechselnden Grundschulen statt.

Sinn des Projekts ist es, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken sowie das Interesse an Kultur in ihnen zu wecken. Außerdem ist das Ziel, soziale Barrieren aufzubrechen und den Kindern einen Einblick in die Welt von Theater und Musik zu geben.

 

Kindermusical Toms Traum (2011/2012)

Ein Kindermusical in Kooperation mit der Godehardschule

 

In einem großen Kessel in der Träumeküche werden die Träume für die Menschen gebraut - süße Träume genauso wie Alpträume. Als der Küchenchef einmal eine Pause macht, übernimmt Geselle Felix den Kochlöffel. Sein nächster Traumkunde ist Tom, schlecht in Mathe, von bösen Jungs verprügelt, von Liebeskummer geplagt: der ideale Kandidat für böse Träume. Felix bekommt Mitleid mit Tom und vertauscht die Rezepte. Statt der Alptraum-Monster schickt er einen lustigen Traumelf zu Tom. Doch das gibt Ärger, denn Monster lassen sich nicht so leicht vertreiben!

Wie die anderen Kindermusicals von Gerhard A. Meyer bietet auch „Toms Traum“ Spannung und Unterhaltung auf hohem Niveau. Musikalisch wird die ganze Palette populärer und jazziger Grundmuster aufgeboten, bis hin zu lateinamerikanischen Rhythmen.

 

Bei der Aufführung am 04.03.2012 haben fünfzehn Kinder der Godehardschule gesungen und Theater gespielt. Die Musik zum Musical wurde von Annika Hempel (Klavier) und Bernd Diesner (Bassgitarre) live eingespielt. Tatkräftige Unterstützung bei der Inszenierung bekam Annika Hempel von Florian Wippler, Lehrer an der Godehardschule und Leiter der Theater-AG.

 

Projektleitung/Kontakt: Gabi Radinger

Dramaturgische und musikalische Leitung: Annika Hempel und Florian Wippler

 

Kooperationen:

Godehardschule

 

Das Projekt in Zahlen:

Teilnehmer/innen: 15

Projektpersonal: 1 Regisseur, 1 musikalische Leiterin, 1 Projektleitung

Laufzeit: Sept. 2011-März 2012

Aufführungen: 1

Gästezahl: 90

Kosten: 1.900,- €

 

Förderer:

KUNST e.V.: 1.000,- € 

Göttinger Kulturstiftung: 250,- €

Spenden oder Sponsoring (unter 250,- €):dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB), Naturkost Elkershausen GmbH, Bioküche Leinetal

 

Presse: