Der jährlich stattfindende Bandcontest Local 
Heroes sucht wieder neue junge Bands und Einzelkünstler*innen. Dennis Poschwatta, Schlagzeuger der Band Guano Apes und Produzent und Inhaber des Katzbach Studios ist wieder als Coach und Juror dabei und wird die Gewinnerband begleiten und fördern. Der Local heroes Contests in Göttingen beinhaltet viele Preise und Förderungen. So können die Bands unter anderem ein intensives Coaching, ein professionelles Fotoshooting oder Studioaufnahmen gewinnen.

 

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Contest läuft bis zum 01.05.2017! Ausgerichtet wird der Bandwettbewerb von der musa und dem Rockbüro Göttingen am 20. Mai 2017, Einlass 19.30, Beginn 20.00.

 

(Alle Bands die am Contest teilnehmen sind automatisch beim Bandcoaching (24. + 25. Juni 2017) dabei!)

 

 

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen (Foto, Demo CD und Bandinfo) gehen an:

    

musa/Rockbüro Göttingen

Stichwort: Local Heroes

Hagenweg 2a

37081 Göttingen

oder per Mail an kultur ( ät ) musa ( punkt ) de 

 

 

Alle Infos auf einen Blick:

     

Bewerbungsstart: 01.12.2016

Bewerbungsschluss: 01.05.2017

 

Local Heroes Vorentscheid Göttingen: 20. Mai 2017, musa Göttingen

Landeshalbfinale: 16./22./23./30. September, Musikzentrum Hannover

Landesfinale: 21. Oktober 2017

Bundesfinale: 11. November 2017

Die Preise: 

 

•    4 Tage im Tonstudio

•    Einkaufsgutscheine für Sound&Vision

•    einen Auftritt beim KWP-Festival in Göttingen und

      weitere Folgeauftritte in der Region (u.A.Eulenfest 

      Einbeck)

•    Teilnahme am Bandcoaching „Rock your town“ u.a. mit

      Dennis Poschwatta

•    1 Professionelles Fotoshooting

•    und natürlich die Teilnahme am Landeshalbfinale im

      September in Hannover für die Erstplatzierte Band und

      einen Zuschuss für den Fanbus!!!

 

Die Gewinner der Publikumspreises bekommen einen Auftritt bei der Nacht der Kulturen (Bühne Paulinerstrasse).

     
Um am Contest teilnehmen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

     

•    ein eigenes Programm von mindestens 30 Minuten (no covers!)

•    Altersdurchschnitt nicht über 27 Jahre

•    der Wohnsitz der Bandmitglieder (über 50%) muss im Landkreis Göttingen liegen

•    Bands mit Plattenvertrag und Profis sind ausgeschlossen

•    Bands mit menschenverachtenden Texten und verfassungsfeindlichen Symbolen sind für den

      Contest nicht zugelassen

•    zugelassen sind alle Musikstile

 

 

Zur Bewerbung gehören:

     

•    mindestens 3 eigene Songs auf CD, als mp3 per Mail

•    Bandinfo mit Namen, Alter und Wohnorten aller Bandmitglieder

•    Bandfoto 

 

In der Jury sitzen voraussichtlich:

• Dennis Poschwatta (Guano Apes, Katzbach Studio)

• Vanessa Pegel (Von Wegen)

• Jan Finkhäuser (u.a. Paddys Funeral)

• Sascha Pelzel (Merry-go-round, Rockbüro Göttingen, musa)

• Tom Spötter (Out-O-Space Tonstudio)

• Bea Roth (Exil)

 

Allgemeines:

Der Wettbewerb ist für Nachwuchsbands eine gute Gelegenheit, sich einem großen Publikum zu präsentieren und Auftrittserfahrungen zu sammeln. In den letzten Jahren wurde der Wettbewerb von den Bands und dem Publikum sehr gut angenommen, die übervollen Locations sprechen für sich. Local Heroes ist die Plattform für Newcomer und trägt damit einen Teil zur Popularmusikförderung bei.

Local Heroes ist ein bundesweiter Wettbewerb der regionalen Musikszene für Newcomerbands. Er hat einen ideellen und keinen kommerziellen Charakter.

Die Koordination des Wettbewerbs wird von dem Local Heroes-Büro in Salzwedel, die Wettbewerbe in den Landkreisen, Regionen und Ländern werden von den jeweiligen Veranstaltern eigenverantwortlich und eigenständig durchgeführt.

Das Local Heroes-Büro ist ständiger Ansprechpartner für alle Belange des Wettbewerbs und hält als oberstes Ziel die bundesweite Förderung von Nachwuchsbands, jungen Musikern und Musiker*innen. Die Durchführung des Wettbewerbs ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich. Gleich ist für alle Regionalveranstalter, dass der Name "Local Heroes" im Titel der Regionalveranstaltung steht.

 

Stimmen zum Local heroes Contest:

Dennis Poschwatta (Guano Apes)

„Jede Band muss irgendwann aus dem Proberaum, auf einer Bühne stehen und sich einem gro- ßen Publikum präsentieren. Local heroes bietet hierfür die richtige Plattform. Wer nicht mitmacht, hat selber schuld.“

 

Paul Landers (Rammstein)

„Ich glaube eine der Hauptursachen, warum junge Leute auf dumme Gedanken kommen, ist Lan- geweile. Musik und Sport sind zwei bewährte Freunde, um Jugendliche von der Straße zu holen. Es ist sehr dumm vom Staat, hier Geld einzusparen...“

 

Stefan Kretzschmar (Handballer)

„Musik macht Teamfähig. Es ist gut zu wissen, dass junge Bands Träume haben, daran arbeiten und nicht auf die schiefe Bahn geraten, local heroes ist ein Wegweiser dafür.“

 

Sebastian Madsen (Madsen)

„Wir sind mit local heroes aufgewachsen. Zu gewinnen war für uns ein Kick, ein Anschub weiter- zumachen und das soll auch so bleiben. Das sollen andere Bands auch erfahren.“

 

Sascha Pelzel (Juror und Projektleiter Local heroes Göttingen, Merry-go-round – Siegerband Göttingen 2007)

„Local heroes war eine einmalige Erfahrung, die ich jeder Band nur empfehlen kann. Jeder wird hier ernst genommen und professionell gefördert. Die Möglichkeiten dieses Contestes sind sehr weitreichend.“

 

Michael Schluff (Rockbüro, musa)

„Local Heroes ist für Südniedersachsen und Göttingen der wichtigste und aktuell einzige überre- gional vernetzte, nicht kommerzielle Bandwettbewerb. Auch bei zurückgehenden Bewerbungszahlen schneiden die Göttinger Bands in den Finals immer überdurchschnittlich gut ab. Durch die gezielte Förderung des LVS sollen neue Impulse gesetzt werden und der Contest in der Bewerbungsphase zu einer umfassenden Bestandsaufnahme regionaler Bands werden.“

 

Flooot (Siegerband Göttingen 2012, Niedersachsengewinner 2012)

„Für uns ist und war die Teilnahme am Local Heroes Wettbewerb in Göttingen eine einzigartige Möglichkeit unserer Musik Gehör zu verschaffen. Wir konnten nicht nur unseren Fanstamm ausbauen, sondern haben auch innerhalb der Band musikalisch und Bühnenshow-technisch einen riesigen Fortschritt gemacht. Local Heroes ist für Göttingen der Wettbewerb, indem lokale Bands wie wir eine Chance bekommen auch überregional bekannt zu werden und Kontakte zu knüpfen. Danke dafür!“