Allgemeines - was sie wissen sollten

Die musa ist sowohl das größte Veranstaltungszentrum Göttingens als auch das größte Musikzentrum Südniedersachsens. Neben einem umfangreichen Kurs- und Workshopprogramm finden hier Konzerte, Partys und diverse andere Veranstaltungen statt.
50 Bands, sowie TänzerInnen (fast) jeder Couleur sind bei uns beheimatet, wobei wir für die Musiker die Kellerräume umfunktioniert haben. Die Warteliste für Proberäume ist lang, die Nachfrage ist groß.
In der musa finden Sie ausserdem "O-Ton Veranstaltungstechnik", Domino e.V., die Weststadtkonferenz, MOM und das „Out-O-Space Tonstudio“.

musa und Geld

Den Zuschuss-Löwenanteil der musa, ohne den unsere Arbeit unmöglich wäre, trägt die Stadt Göttingen. Des Weiteren werden wir durch den Landkreis Göttingen, den Landschaftsverband Südniedersachsen und die Sparkasse Göttingen gefördert. Dank Woggon findet die 30plusParty Göttingens statt. Waren Sie da schon?

Das Land Niedersachsen, vertreten durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur, hilft der musa finanziell bei Projekten und Investitionen.

Wenn Sie die musa unterstützen wollen, können Sie entweder Mitglied werden oder uns durch eine Spende helfen (Spendenkonto: IBAN: DE82 260500010000577403, BIC: NOLADE21GOE, Sparkasse Göttingen). Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Studierende, Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger/innen 38,-, für Normalverdienende 55,-, für Familien 65,- und für Gruppen/Vereine 80,- Euro im Jahr. Der Antrag auf Mitgliedschaft ist im musa-Büro erhältlich.

musa-Büro:

Die Öffnungszeiten des musa-Büros sind Montag und Mittwoch von 10 - 15 Uhr, Donnerstag von 10 - 17 Uhr und Freitag von 10 - 13 Uhr.

Die Telefonnummer ist: 0551-6 43 53. Die Faxnummer ist: 0551-63 24 73. 

 

musa barrierefrei

Die musa ist für Menschen mit Handicap bedingt geeignet.

Im Frühjahr 2014 wurde auf der Nordseite des Gebäudes der neu gebaute, barrierefreie Eingang mit Rampe in Betrieb genommen. Sie können nun über die Rampe und den Lift unseren Veranstaltungssaal bei Konzerten und Partys selbstständig erreichen.

Während unserer Geschäftszeiten bitten wir Sie den Eingang auf der Südseite zu benutzen. Auch hier haben Sie Zugang zum Fahrstuhl, der in das erste Stockwerk führt und von dem aus Sie die Kursräume, die Kneipe und das Büro bequem erreichen können. Bitte klingeln Sie, damit wir Ihnen öffnen und gegebenenfalls Hilfestellung leisten können. Natürlich ist auch eine behindertengerecht ausgebaute Toilette vorhanden.

 

musa-Räume für private Partys

Der musa-Salon kann an freien Tagen für private Feiern oder Partys gemietet werden. Rufen Sie uns für Terminabsprachen einfach an: 0551 64353.

 


Rockbüro und musa:

Der Wunsch nach mehr Angeboten im Bereich Rock- und Popmusik steht nach der aktuellen Umfrage des Landschaftsverbandes ganz oben auf der Liste der jungen Leute in der Region.

Das Rockbüro Göttingen schafft hier Abhilfe: Es verwaltet die 19 Übungsräume und das Tonstudio im Keller der musa, betreibt den Live-Club Nörgelbuff mit über 150 Konzerten im Jahr, veranstaltet den jährlichen Nachwuchswettbewerb Local Heroes und das Bandcoaching „Rock Your Town“, unterstützt regionale Festivals und Konzerte im Live-Club EXIL. Das Rockbüro Göttingen ist als Regionalbüro der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen und Mitglied des Spielstättenverbandes LiveKomm mit vielen Musikinitiativen der Region und im Land vernetzt. Seit dem Sommer 2014 bietet das Rockbüro im Rahmen des Projektes „Pop to go“ Kurse und Workshops für Kinder und Jugendliche zu allen Themen der Popularmusik an. Durch die Bürogemeinschaft im Hagenweg arbeiten musa und das Rockbüro Göttingen e.V. eng zusammen.

In den 19 Übungsräumen in unserem Keller proben 50 Bands. Angegliedert ist das „Out-O-Space“- Tonstudio. Somit ist die musa das größte Musikzentrum Niedersachsens! Im Keller sind mit dabei:

 

Albi Bührmann albi-musik.de, Armageddon Buzz Club myspace.com/armageddonbuzzclub, Blues Coop, Bourbon Bluesrock Band bourbonbluesrock.de, Catwalk catwalk-rock.de, Crossing Square, Dr. K. & the T-Bone Rockets myspace.com/tbonerockets, Earl Mobilé Orquestra earlmobileorquestra.com, Easeback easeback.de, Feltmann hallo-feltmann.de, Groove Instinct, INPANIK, Jan Sperhake, King Pong, Lärmende Luder laermendeluder.de, Männerwirtschaft, Merry Go Round merrygoround-band.de, Morten the Driver myspace.com/mortonthedriver, Nancy and I myspace.com/nancyandipunk, Nightroom, Olaf kommt olafkommt.de, Querbeat-Band, Rocking B´s, R.S.O. (Rogue Steady Orchestra) schurkenska.net, Stratos, Streetwise streetwise-online.de, Sunburn in Cyprus sunburnincyprus.de, Taxe les Hombres, Telesushi myspace.com/telesushi, Tetrafuck, The Jack, The Loop theloop-bluesrock.de, The Weazels, Tres Sapos Cucinados und weitere Bandprojekte und Solisten.

 

Wenn Sie eine Band, einen oder mehrere Musiker/innen suchen, stellen wir gerne für Sie den Kontakt her. Rufen Sie einfach im Büro der musa oder im Rockbüro an (0551-63 32 69) oder schicken Sie eine E-Mail über das Anfrageformular auf der musa-Homepage.

musa vernetzt

Wir sind Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) und dadurch mit allen soziokulturellen Zentren in Niedersachsen vernetzt: www.soziokultur-niedersachsen.de. Christiane Mielke aus dem musa-Team ist die zweite Vorsitzende der LAGS und ist die Vertreterin Niedersachsens in der Jury der Bundesvereinigung Soziokultur für „Kultur macht stark“.

Wir kooperieren mit allen anderen Kultureinrichtungen der Stadt und sind in dem Verein KUNST (Kultur unterstützt Stadt). Des Weiteren engagiert sich die musa, vertreten durch Gabi Radinger, in der Stadtteilarbeit und hat einen Sitz in der Weststadtkonferenz, organisiert Projekte für Jugendliche und andere Weststadtbewohnerinnen und -bewohner und versucht, das Miteinander in diesem Stadtteil für alle zu erleichtern (www.weststadt-goettingen.de).

In unserem Keller befindet sich das größte Musikzentrum Niedersachsens. Mit einer Probebühne und dem Tonstudio „Out-O-Space“, Inh. Tom Spötter, stellt die musa eine ideale Infrastruktur für Rock-, Pop- und Jazzbands.

In der musa arbeiten der Verband Deutscher Puppentheater und der Verein Domino. Wir sind Teil eines breiten regionalen und überregionalen Netzwerkes, wir haben diverse Kooperationspartner und fungieren als Veranstaltungsagentur und Beratungsservice. Natürlich stellen wir Ihnen gerne unser Know-how und die vorhandene Infrastruktur zur Verfügung.

 

Die musa-Mitgliedschaft kostet nicht die Welt!

Studierende, ALGII-EmpfängerInnen, RentnerInnen und Alleinerziehende zahlen einen Mitgliedsbeitrag von 38€ , Normalverdienende 55€, Familien 65€ und Gruppen sowie Vereine 80€ im Jahr. Und damit ist uns sehr geholfen!
Wer nicht Mitglied werden möchte und die musa trotzdem unterstützen will:
Spendenkonto: Kto. 577 403, Sparkasse Göttingen (BLZ 260 500 01)